Besuche
gesamt15999
letzter Monat106
diesen Monat59
letzte Woche0
diese Woche24
gestern14
heute3


         
        Energie-Autonomie
(Industrie Revolution 4.0)
www.Netzwerkbrücke.org
         
        Hauptgewinner wird die Umwelt, werden die Frauen, die Kinder und somit die ganze Zivilisation sein.
--------------------------------
Auffassung Alt
: "Lieber einen Klimawandel mit seinen Folgen riskieren, als Handelsformen- und Wege umstrukturieren."

Auffassung NEU: "Lieber eine Klimakatastrophe verhindern und die Handelsformen- und Wege umstrukturieren."
--------------------------------
Industrieländer wie Deutschland, Gemeinschaften wie die EU sind jetzt in der Lage ihre benötigten Energien selbst herzustellen. Notwendige Technologien sind erprobt und zuverlässig, was die Herstellung, die Lagerung und den Transport von Wasserstoff einschließt. Die Umstellung und Erneuerung von Energieverbrauchern wie: Auto′s, LKW′s, Bahnen, Schiffe und Heizungen wird eingeleitet. Der Energiewechsel von Fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdöl und Erdgas auf erneuerbaren Energien wie z.B. Wasserstoff, ermöglicht eine komplette Unabhängigkeit von anderen Energielieferanten.
--------------------------------
Positive Effekte sind eine erhebliche Verringerung von Folgeerkrankungen der Umweltverschmutzung. Die Erderwärmung wird eingedämmt, gestoppt? zumindest verlangsamt werden können. Ein Technologieaustausch mit anderen Staaten und Dritteweltstaaten schafft neue Handelsbeziehungen.

Negative Effekte sind, der Handel mit Staaten, die ihr Staatseinkommen überwiegend durch den Verkauf von Erdgas und Erdöl abdecken, wird ohne Ersatzhandel fast gestoppt.
--------------------------------
Die Folgen der Energie-Autonomie wird unterschiedlich wahrgenommen. Wie in jeder der vorangegangenen Industrie-Revolutionen, wird der Übergang in eine neue Industrieform nicht reibungslos geschehen. Regierungen und Firmen werden viele Änderungen ausgleichen müssen und Bürgerunmut wird in einigen Ländern die Machtstrukturen ändern.
--------------------------------
Abhängigkeiten von Diktatoren, von Männerdominanz und multinationalen Unternehmen werden kleiner.
--------------------------------
 
 



 
Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Disclaimer